Methoden

Mein Arbeitsansatz

Die Grundlage meiner Arbeit ruht auf dem Lebenskompass. Das ist ein Modell für Veränderungsprozesse, das sich auf die Qualitäten der vier Jahreszeiten bezieht. Entwickelt wurde dieser Ansatz von Ursula Seghezzi. Im Kern geht es darum, sich an den zyklischen Phasen der Natur zu orientieren: Der Frühling ist geprägt von Aufbruch, der Sommer von Ausdehnung, der Herbst von Loslassen und der Winter von Ruhe.

Die vier Jahreszeiten und die dazugehörigen Qualitäten sind alle gleich wichtig. Wie bei einem Rad sollten die Viertel gleich ausgeprägt sein, sonst wird das Rad unrund und fängt an zu eiern. Wir Menschen sehen das kulturell und individuell bedingt häufig anders, denn wir bewerten viel: Die Frühlings- und Sommerqualitäten finden wir toll, aber der Herbst und der Winter mit seinen tendenziell ruhigeren Qualitäten werden in unserer Leistungsgesellschaft nicht so sehr geschätzt. Dieser Ansatz ist frei von jeglicher menschengemachten Religion oder Ideologie, sondern folgt ganz natürlichen Veränderungsprozessen.

 

Wenn ein Teil des Kreises auf Dauer über- oder unterbetont wird, läuft das Rad nicht mehr rund.

In meinem Coaching schaue ich mit Ihnen hin, welche der vier Qualitäten unter- oder überbetont ist und wie Sie die vier Qualitäten in ein flexibles Gleichgewicht bekommen.

Wie der Ansatz Ihnen weiterhelfen kann

Dieses Modell ist sehr leicht nachzuvollziehen, denn jeder (in Europa lebender) Mensch kennt die unterschiedlichen Qualitäten und Abläufe der Jahreszeiten, selbst dann, wenn er in der Großstadt lebt. Deswegen ist dieser Ansatz auch für Sie nahezu intuitiv verständlich und Sie bekommen mit diesem Modell eine pragmatische Unterstützung auch für die Zeit nach dem Coaching.

Meine Methoden

In meinen Coaching-Sitzungen verwende ich je nach Thema und Ihrem Interesse ich unterschiedliche Methoden. Sinn dieser Vielfalt ist es, auf möglichst vielen unterschiedlichen Ebenen neue Perspektiven für Ihre Situation zu bekommen:

Gespräch: Die Grundlage meines Coachings ist das Gespräch. In jeder Sitzung erzählen Sie mir von dem, was Sie beschäftigt. Ich höre Ihnen  zu, stelle Ihnen Fragen, mit denen Sie neue Sichtweisen entwickeln können und die Sie immer weiter zu sich selbst führen.

Visualisierungen: Vieles wird klarer, wenn man es aufschreibt. Ob am Flipchart, einem Blatt Papier oder auf bunten Karten: Der Wechsel von unstrukturierten Gedanken hin zum geschriebenen Wort ist immer wieder erstaunlich hilfreich.

Schreibtherapie: Hier geht es nicht um literarisches Schreiben, sondern darum, den inneren Zensor auszuschalten und unhinterfragt das zu schreiben, was in Ihnen steckt. Schreiben entschleunigt, sortiert und ermöglicht es Ihnen, Ihre eigene Tiefe anders als nur intellektuell zu erforschen.

Naturgang: Sie gehen mit einem Impuls von mir alleine in die Natur, zwischen den einzelnen Terminen, und erzählen mir bei unserem nächsten Termin von dem, was Sie erlebt haben. Diese Methode können Sie dann auch gut später alleine anwenden. Außerdem ist diese Methode sehr gut geeignet für Menschen, die wieder mehr sich selbst und ihrem eigenen Bauchgefühl vertrauen und sich nicht von anderen beeinflussen lassen möchten. (Siehe auch das Thema LINK Hochsensibilität)

Lebenskompass: Mit dem Lebenskompass bekommen Sie ein Modell für Veränderungsprozesse, das Ihnen veranschaulicht, welche Schritte als nächstes anstehen.

Szenisches Arbeiten: Nur über etwas zu sprechen, ist manchmal nicht ausreichend. Dann kann es hilfreich sein, den Körper mit einzubeziehen und die Situationen körperlich wahrzunehmen.
Ein Beispiel: In Ihrem Leben haben Sie das Gefühl, zwischen zwei Stühlen zu stehen. Dann können Sie ausprobieren, wie es ist, sich erst auf den einen, dann auf den anderen Stuhl zu setzen und hin spüren, worin die Unterschiede bestehen.

Symbolarbeit: Manchmal wissen wir mehr als wir selbst ahnen können. Da helfen symbolische Mittel, wie Naturmaterialien oder Postkarten mit vielen unterschiedlichen Bildern. Die Verwendung von Metaphern bringt verborgene Aspekt mit ins Bewusstsein.

Mehr zu den Kosten und zum Ablauf meines Coachings in Berlin erfahren Sie hier.

Haben Sie Fragen zu meinen Methoden
oder meinem Coaching-Ansatz?

Dann rufen Sie doch einfach an:
Telefon 030 420 811 71
Oder Sie schicken mir eine Mail an info@silke-maschinger.de